Der Flauschfaktor - warum Emotionen in der Bildsprache so wichtig sind.

Der Flauschfaktor - warum Emotionen in der Bildsprache so wichtig sind.

Themen, wie die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung, aber auch Gewalt, Kriege oder die Klimaveränderung steigern unsere Sehnsucht nach Geborgenheit und Wohlfühlklima. Kein Wunder, dass gerade emotionale Bildwelten unsere Herzen erreichen. Umso mehr, wenn sie glaubwürdig und vertrauenserweckend sind. Wie bauen Unternehmen eine emotionale Bildsprache auf, ohne kitschig zu wirken?

Read More

Suchtfaktor garantiert: Smartphone-Fotografie mit Simone Naumann

Suchtfaktor garantiert: Smartphone-Fotografie mit Simone Naumann

Es ist immer dabei und die integrierte Kamera ist eh unglaublich: Kein Wunder, dass allein auf Facebook täglich 300 Millionen Fotos hochgeladen werden. Um sich hier noch aus der Masse abzuheben, genügt es nicht, einfach auf den Auslöser zur drücken. Licht, Perspektive, Bewegung, Emotionen, die Besonderheiten des Motivs wollen eingefangen werden. Und zig "Entdecke-die-Möglichkeiten"-Foto-Apps lassen uns die Schüsse noch perfekter, dramatischer, einzigartiger machen. Wenn ich überlege, dass es noch gar nicht lange her ist, als ich noch Filmrollen eingelegt habe, freue ich mich auf die Zukunft der Fotografie. Schön ist es, alles Neue in einem Workshop zu erleben - mit Gleichgesinnten zu erleben. Angeleitet von Simone Naumann, die vor Beigeisterung zur Smartphone-Fotografie nur so sprüht und ihre Sucht in kürzester Zeit an ihre Kursteilnehmner überträgt.

Read More

Was erfolgreiche Bildkonzepte mit Fußball zu tun haben

Was erfolgreiche Bildkonzepte mit Fußball zu tun haben

Kennen Sie das? Gutes, frisches Design, innovative Ideen, tolle Konzepte werden zerredet, solange diskutiert, bis nur noch ein müder Kompromiss übrig bleibt. Der ist oft weit weg von Ihrer ursprünglichen Idee und frustriert ziehen Sie vom Feld. Grade bei der Bildauswahl redet jeder mit. Das nächste Mal wird alles anders! Setzen Sie Ihre Bildkonzepte durch, kämpfen Sie gegen Besserwisser und Hauptbedenkenträger an! Denn es geht nicht darum, den Geschmack der Führungsriege und den Vertriebskollegen zu treffen. Es geht einzig und allein darum, die Zielgruppe zu erreichen.

Read More